Rücken Rücken Rückenkurs

Öffungszeiten
Trainingsstätte:

Mo, Mi, Fr: 9.00 - 22.00 Uhr
Di, Do: 7.30 - 22.00 Uhr
Sa: 12.00 - 18.30 Uhr
So + feiertags: 9.00 - 16.30 Uhr

Rehabilitationssport - "Hilfe zur Selbsthilfe"

Was ist Rehabilitationssport?

Rehabilitationssport (Rehasport) stellt eine ergänzende Maßnahme zur medizinischen Rehabilitation dar. Rehasport ist gesetzlich verankert (§ 44 Abs. 1 Nr. 3 und 4 SGB IX) und wird zeitlich befristet von den Kostenträgern finanziert.... > mehr lesen

Ziele des Rehasport

Vorrangiges Ziel des Rehasports ist es, die eigene Gesundheit zu stärken und zunächst unter Anleitung, später eigenständig, regelmäßige Sportübungen zu absolvieren. Bei den Übungen fließen sportmethodische und pädagogische Aspekte ein.... > mehr lesen

Wer kann Rehasport verordnen?

Die gesetzliche Basisleistung Rehasport nach § 44 Abs. 3 SGB IX wird von einem Arzt verordnet und von den Krankenkassen zeitbegrenzt als Pflichtleistung finanziert. Im Regelfall erfolgt die ärztliche Verordnung für die Absolvierung von 50 Übungsstunden á 45 Minuten. Die ärztliche Bescheinigung über die Notwendigkeit von Rehabilitationssport ist im Allgemeinen auf bis zu zwei... > mehr lesen

Antrag zur Krankenkasse schicken und genehmigen lassen

Bevor mit dem Rehasport begonnen werden kann, muss die Teilnahme durch den zuständigen Kostenträger, die Krankenkasse i.d.R., genehmigt werden. Dazu muss der Antrag auf Kostenübernahme bei der Krankenkasse eingereicht werden.

Individuelles und persönliches Beratungsgespräch

Wenn Sie all diese Dinge erledigt haben, rufen Sie uns an und vereinbaren Ihre persönliches und individuelles Beratungsgespräch: 02331-932995

Gesundheitstraining ohne Rezept?

Auch ohne Rezept ist es möglich unser Trainingsangebot bei voller Eigenleistung
zu besuchen. Z.B. wenn der Partner eines Rehasportlers mittrainieren möchte.