Das müssen Sie tun ...

Gesetzlicher Rahmen

Als Patient mit einer Rehasportverordnung haben Sie die Möglichkeit 1-3 x die Woche eine Gymnastik à 45 Minuten mit 15 Teilnehmern und einem lizensierten Kursleiter zu besuchen. Das Rezept hat eine Gültigkeit von 18 Monaten, sobald es von Ihrer Kasse genehmigt wurde.

Die unterschiedlichen Sportgruppen sind nach Trainings-Schwerpunkten unterteilt. So finden Sie bspw. speziellen Gruppen für Rücken-, Knie-, Schulter- oder Nackenbeschwerden, etc.


 

Sechs Schritte zur Gesundheit


Die Verordnung von Ihrem Arzt


Lassen Sie sich von Ihrer Krankenkasse genehmigen


Dann kommen Sie zu uns in die Trainingsstätte der Bechelte sports & med


und wir beraten Sie ausführlich


Sie erhalten Rehasport ohne Zusatzleistungen


oder mit Zusatzleistungen, Training und Mitgliedschaft

 

Das können Sie tun

Antrag auf Kostenübernahme

Die Verordnung für den Rehasport erfolgt über ein entsprechendes Formular (bitte achten Sie darauf, dass "Rehasport" verordnet wird). Ihr Arzt kann Ihnen diesen Antrag auf Kostenübernahme ausfüllen.

Sinnvoll ist die Verordnung von mind. 2 Übungseinheiten je Woche, um Ihr Trainingsziel optimal zu erreichen.

Anschließend lassen Sie sich den Antrag von Ihrer Kasse genehmigen und vereinbaren ein Beratungsgespräch bei uns in der Trainingsstätte der Bechelte sports & med.